Anti Aging Massage: Falten einfach wegmassieren

Es gehört inzwischen schon zum Beauty-Allgemeinwissen: Spätestens ab 30 Jahren verliert die Haut an Spannkraft und der Alterungsprozess setzt ein. Der Entstehung von Fältchen und Co. lässt sich mit der richtigen Massagetechnik jedoch effektiv und vor allem ganz natürlich vorbeugen.

Anti Aging Massage: Die richtige Technik (© ipag - Fotolia.com)

Anti Aging Massage: Die richtige Technik (© ipag – Fotolia.com)

Die Faltenbildung wird nicht nur durch die nachlassende Spannkraft der Haut vorangetrieben, sondern vor allem auch durch Verspannungen der Gesichtsmuskulatur. Wer häufig die Augen zusammenkneift, weil er schlecht sieht aber lieber auf eine Sehhilfe verzichtet oder wer ständig seine Stirn runzelt während er nachdenkt, der produziert Mimikfalten. Diese Fältchen sind muskuläre Verhärtungen im Gesicht, die sich wortwörtlich in die Haut „eingraben“. Durch die richtige Massagetechnik und Pflege können diese Falten aber deutlich reduziert werden. Bei einer Anti Aging Massage wird die verspannte Muskulatur im Gesicht wieder gelockert und das Gewebe besser durchblutet. Auf diese Weise bilden die entstandenen Linien sich zurück und die Haut wird geglättet.

Auf die richtige Dosis kommt es an

Die Entspannungsreize, die durch die Anti Aging Massage auf die Haut ausgeübt werden, funktionieren auf Dauer jedoch nur effektiv, wenn die Massage nicht zu häufig angewendet wird. Wer täglich massiert, gewöhnt seine Gesichtsmuskulatur schnell an die Behandlung. Die Muskeln nehmen die Massage-Reize dann nicht mehr richtig auf und der gewünschte Glättungs- und Entspannungseffekt bleibt aus. Eine Anti Aging Massage pro Woche dagegen führt zu sichtbaren Effekten – sofort und langfristig.

Die geeignete Anti-Aging Pflege

Bei einer Anti Aging Massage werden nicht nur verkrampfte Gesichtsmuskeln gelockert, sondern die erhöhte Durchblutung des Gewebes verbessert auch die Aufnahme von Nährstoffen durch die Haut. Daher kann ein Pflegeprodukt besonders gut wirken, wenn es während der Massage aufgetragen wird. Eine Anti Aging Pflege von Nature Relations eignet sich besonders gut für die effektive Anti Aging Massage, denn durch die Massage können die Wirkstoffe wie Hyaloron oder Extrakte der Aronia Beere besser in die Haut eindringen. Ein Pflegeprodukt sollte in jedem Fall bei der Massage zum Einsatz kommen damit die Hände auch gut über das Gesicht gleiten und die Haut nicht unnötig gereizt wird.

Eine Frage der Technik

Vor Beginn der Anti Aging Massage tragen Sie zunächst eine geeignete Gesichtscreme auf die Haut auf. Wenn Sie eine Pflege mit straffenden und zellschützenden Eigenschaften wie die Aviara Gesichtspflege verwenden, profitiert Ihre Haut von einem doppelten Anti Aging Effekt. Nun ziehen Sie Ihre Stirn hoch und schieben mit den Mittelfingern die Haut nach unten. Wiederholen Sie diese Bewegung einige Male unter leichtem Druck. Im zweiten Schritt streichen Sie mit dem Mittelfinger von der Nasenwurzel aus entlang der Zornesfalte zwischen Ihren Augen nach oben. Den Abschluss bildet ein Massagegriff gegen Falten am Kinn: Ziehen Sie dazu immer wieder die Haut am Kinn mit beiden Mittelfinger auseinander und arbeiten Sie sich so die gesamte Kinnpartie entlang.

Gönnen Sie sich regelmäßig ein wenig Verwöhnzeit, dann werden Sie bald so ebenmäßige Haut haben wie die Japanerinnen, bei denen die Anti Aging Massage fester Bestandteil des Pflegerituals ist.

Im Internet finden sich zahlreiche Video welche die Techniken einer Anti Aging Massage veranschaulichen. Je nach zu pflegender Gesichtspartie gibt es ganz eigene Techniken. Wir haben für Sie einge schönes Videos ausgesucht anhand derer Sie die Techniken ganz leicht erlernen können:

Anti Aging Massage für das Gesicht:

Anti Aging Massage für die Augen:

Anti Aging Massage für die Lippen:

Weiterführende Links:

Open modal